Themenseite

Politisch Verfolgte auf der Krim

Auf der Krim werden rund 100 Menschen aus politischen Gründen verfolgt. 17 befinden sich in Strafkolonien, 53 in Untersuchungshaft. Viele von diesen wurden bereits zu langjährigen Haftstrafen verurteilt, es läuft jedoch ein Revisionsprozess. Gegen zwei weitere Menschen läuft ein Strafprozess, sie stehen unter Hausarrest.

Die überwiegende Zahl der politisch Verfolgten sind Krimtataren. Sie werden der Mitgliedschaft in der Organisation „Hizb-ut-Tahrir“ beschuldigt, die in Russland seit 2003 neben 14 weiteren islamischen Zusammenschlüssen als Terrororganisation eingestuft ist. Keinem der Verurteilten und Angeklagten wird vorgeworfen, Anschläge vorbereitet oder geplant zu haben. Die Haftstrafen, die in der Regel 15 Jahre und mehr betragen, werden alleine wegen der „Mitgliedschaft“ in der Organisation „Hizb-ut-Tahrir“ verhängt.

Der Europarat, die Vereinten Nationen und Amnesty International sprechen von konstruierten Anklagen und haben Russland zur umgehenden und bedingungslosen Freilassung der gewaltlosen politischen Gefangenen aufgefordert.

Die Strafprozesse sind ein Instrument der politischen Repression, mit dem das autoritäre Regime in Russland seit der Annexion der Krim im März 2014 gegen jegliche autonome Selbstorganisation der Gesellschaft auf der Halbinsel vorgeht. Die Unterdrückung der Gesellschaft durch den Geheimdienst FSB, die Staatsanwaltschaft und die der Unabhängigkeit beraubte Justiz findet in ganz Russland statt. Auf der Krim wird der Kampf gegen vermeintlich illoyale Gruppen vor dem Hintergrund der Konflikts um die völkerrechtlich zur Ukraine gehörenden Halbinsel besonders hart geführt.

Osteuropa dokumentiert das Schicksal der politischen Gefangenen. Der Jüngste unter ihnen ist 24, der Älteste 63. Viele von ihnen sind Familienväter. Die krimtatarische Menschenrechtsorganisation Krymskaja Solidarnost', in der sich die Bürgerrechtler, Anwälte, Familien, Freunde und andere Unterstützer der Gefangenen zusammengeschlossen haben, spricht von 171 minderjährigen Kindern, deren Väter in Haft sind.

Quellen: Memorial, OVD-Info, Krymskaja solidarnost'

Liste der Personen in Haft

Arsen Abchairov

Arsen Abchairov
In Haft seit
14.02.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*12.10.1985, arbeitete vor seiner Verhaftung als Obsthändler, verheiratet, zwei Kinder. Arsen Abchairov wurde am 14.2.2019 festgenommen und wird im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Krasnogvardejskij" der Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung beschuldigt.

Ėskender Abdulganiev

Ėskender Abdulganiev
In Haft seit
14.02.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Novočerkassk
Verurteilt nach
§ 205.5
*16.12.1997, unverheiratet. Ėskender Abdulganiev ist der jüngste aller krimtatarischen politischen Gefangenen. Er wurde am 3.11.2020 im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Krasnogvardejskij" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung zu 12 Jahren Lagerhaft in strengem Vollzug verurteilt.

Tofik Abdulgaziev

Tofik Abdulgaziev
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*19.6.1981, vier Kinder. Tofik Abdulgaziev engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er festgenommen und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im Januar 2020 bekam Abdulgaziev eine Blutvergiftung, ihm wird die nötige medizinische Behandlung verweigert, er wird in einer psychiatrischen Anstalt festgehalten. Im März 2020 wurde Abdulgaziev außerdem wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Vladlen Abdulkadyrov

Vladlen Abdulkadyrov
In Haft seit
28.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*28.12.1979, verheiratet, drei Töchter. Vadlen Abdulkadyrov engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Er wurde am 28.3.2019 verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Ein Mitgefangener, der zusammen mit Abdulkadyrov festgenommen wurde, berichtet, sie seien bei der Festnahme und vor dem Transport ins Untersuchungsgefängnis im Wald geschlagen und bedroht worden. Im März 2020 wurde Abdulkadyrov zudem der Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Izzet Abdullaev

Izzet Abdullaev
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*22.10.1986, Bauarbeiter, verheiratet, zwei Kinder, seine jüngste Tochter wurde nach der Verhaftung geboren. Izzet Abdullaev engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet und am 28.3. wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" angeklagt. Im März 2020 wurde gegen Abdullaev zudem Anklage wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung erhoben.

Tejmur Abdullaev

Tejmur Abdullaev
In Haft seit
12.02.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§ 205.5
*22.2.1989, Koch, Blumenzüchter, verheiratet, fünf Kinder. Tejmur Abdulaev wurde am 12.2.2016 verhaftet und im ersten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation angeklagt. Am 18.6.2019 zu 17 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. Am 24.12. wurde die Haftstrafe in zweiter Instanz um ein halbes Jahr verkürzt. Im März 2020 wurde Abdullaev unmittelbar nach der Überführung in die Strafkolonie in eine Isolationszelle gebracht.

Uzeir Abdullaev

Uzeir Abdullaev
In Haft seit
12.02.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§ 205.5
*30.04.1974, Jurist, Taekwondo-Trainer. Uzeir Abdullaev wurde am 12.2.2016 verhaftet und im ersten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation angeklagt. Am 18.6.2019 wurde er zu 13 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. Am 24.12.2019 wurde die Haftstrafe in zweiter Instanz um ein halbes Jahr verkürzt.

Medžit Abdurachmanov

Medžit Abdurachmanov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*2.2.1975, Tischler, engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde Medžit Abdurachmanov verhaftet und wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" angeklagt. Im März 2020 wurde gegen Abdurachmanov zusätzlich Anklage wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung erhoben.

Rustem Abil’tarov

Rustem Abil’tarov
In Haft seit
11.05.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie in Kočubeevskoe, Gebiet Stavropol'
Verurteilt nach
§ 205.5
*28.9.1979, Zimmermann, verheiratet, vier Kinder. Rustem Abil'tarov wurde im Mai 2016 verhaftet und im Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, später zusätzlich wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 14.12.2018 zu 9 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. In einem Revisionsprozess wurde die Haftstrafe im Juni 2019 um drei Monate verkürzt.

Zevri Abseitov

Zevri Abseitov
In Haft seit
12.05.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie in Kočubeevskoe, Gebiet Stavropol'
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*12.8.1975, Zahnarzt, verheiratet, vier Kinder. Zevri Abseitov wurde im Mai 2016 verhaftet und im Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung und später auch wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 14.12.2018 zu 9 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. In einem Revisionsprozess wurde die Haftstrafe im Juni 2019 um drei Monate verkürzt.

Biljal Adilov

Biljal Adilov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*27.5.1970, Bauingenieur, verheiratet, sechs Kinder, engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Biljal Adilov wurde am 27.3.2019 verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im März 2020 wurde die Anklage erweitert und lautet nun auch auf Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung. Ihm drohen 20 Jahre Straflager.

Raim Ajvazov

Raim Ajvazov
In Haft seit
17.04.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*30.1.1994, verheiratet, zwei Kinder, Tischlerausbildung, arbeitete als Installateur. Raim Ajvazov wurde am 17.4.2019 verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Seit März 2020 wird ihm zudem Vorbereitung eines gewaltsamen Umsturzes der Verfassungsordnung vorgeworfen. Im August wurde die Anklage von "Teilnahme" auf "Organisation" von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung geändert. Ajvasov wurde nach Angaben seiner Anwältin gefoltert.

Akramžon Abdullaev

Akramžon Abdullaev
In Haft seit
26.08.2016
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Verurteilt nach
§§ 205.5, 205.1
Akramžon Abdullaev wurde am 26.8.2016 wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung festgenommen. Später wurde er zusätzlich wegen Beteiligung an terroristischen Aktivitäten angeklagt. Am 26.10.2018 wurde er im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Sevastopol'" zu 15 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Muslim Aliev

Muslim Aliev
In Haft seit
11.02.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*4.3.1971, verheiratet, zwei Kinder, Elektromechaniker. Am 11.2.2016 wurde Muslim Aliev verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Jalta" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und im Januar 2017 zusätzlich wegen der Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 12.11.2019 wurde er zu 19 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. Im Januar 2020 wurde er in den Sonderbereich des Untersuchungsgefängnisses im Gebiet Rostow verlegt.

Refat Alimov

Refat Alimov
In Haft seit
18.04.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie in Salavat, Baškortostan
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*28.10.1991, unverheiratet, KFZ-Mechaniker, Handelsvertreter. Am 18.4.2016 wurde Refat Alimov verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Jalta" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Am 12.11.2019 wurde er zu 8 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Ėnver Ametov

Ėnver Ametov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*2.8.1975, verheiratet, drei Kinder, Marktverkäufer. Ėnver Ametov wurde am 27.3.2019 verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, seit März 2020 zudem wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Osman Arifmemetov

Osman Arifmemetov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*28.8.1985, IT-Spezialist, drei Kinder, erteilte Nachhilfeunterricht in Mathematik und gab Programmierkurse, engagierte sich ab 2015 als Bürgerjournalist bei der "Krim-Solidarität". Osman Arifmemetov wurde im März 2019 festgenommen und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Bei der Festnahme wurde er geschlagen, danach in einen Wald gebracht und erneut geschlagen und bedroht. Seit März 2020 ist er zudem wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Marlen Asanov

Marlen Asanov
In Haft seit
11.10.2017
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Novočerkassk
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*2.3.1977. Marlen Asanov studierte Philologie, arbeitete als Restaurateur, seit 2014 als Bürgerjournalist. Er ist verheiratet und hat vier minderjährige Kinder. Am 11.10.2017 wurde er verhaftet und im zweiten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" der Organisation von Aktivitäten der Zelle einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im Februar 2019 wurde die Anklage auf Vorbereitung eines Staatsstreichs erweitert. Er wurde am 16.9.2020 zu 16 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Farchod Bazarov

Farchod Bazarov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*22.8.1986, Bauarbeiter, verheiratet, vier Kinder, engagierte sich für die "Krim-Solidarität". Farchod Bazarov wurde am 27.3.2019 verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, seit März 2020 zudem wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt. Im August 2020 wurde die Anklage von "Organisation" auf "Teilnahme" an Aktivitäten in einer terroristischen Organsisation geändert.

Remzi Bekirov

Remzi Bekirov
In Haft seit
28.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol'
Angeklagt nach
§ 28.3.2019
*20.02.1985, Historiker. Remzi Bekirov engagierte sich für die Familien von politischen Gefangenen, streamte u.a. die Gerichtsprozesse gegen Vedžie Kaška und den ersten "Hizb-ut-Tahrir"-Prozess. Im Jahr 2017 wurde er mehrfach festgenommen. Er wurde am 28.3.2019 inhaftiert und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol'" nach Paragraf 205.5 wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Akim Bekirov

Akim Bekirov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*18.10.1988, verheiratet, zwei Kinder. Akim Bekirov studierte Mathematik, arbeitete als Bauarbeiter und engagierte sich für die "Krim-Solidarität". Er wurde am 27.3.2019 verhaftet und ist im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol'" wegen Teilnahme an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Inver Bekirov

Inver Bekirov
In Haft seit
11.02.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*1.1.1963, gelernter Schneider, verheiratet, drei Kinder. Inver Bekirov wurde am 11.2.2016 verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Jalta" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und ab Januar 2017 zudem wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 12.11.2019 wurde er zu 18 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Vadim Bektemirov

Vadim Bektemirov
In Haft seit
07.07.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol'
Angeklagt nach
§ 205.5
Vadim Bektemirov wurde am 7.7.2020 festgenommen und wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung ("Hizb-ut-Tahrir“) angeklagt.

Memet Beljalov

Memet Beljalov
In Haft seit
11.10.2017
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Novočerkassk
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*2.1.1989, Radiotechniker, verheiratet, ein Kind. Memet Beljalov wurde am 11.10.2017 verhaftet und im zweiten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer Terrororganisation und später auch wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 16.9.2020 wurde er zu 18 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Sajran Chajretdinov

Sajran Chajretdinov
In Haft seit
07.07.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§ 205.5
Sajran Chajretdinov wurde am 7.7.2020 festgenommen und ist im vierten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Lenur Chalilov

Lenur Chalilov
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*08.12.1967. Lenur Chalilov wurde am 10.6.2019 festgenommen und ist angeklagt im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Alušta" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung.

Bekir Degermendži

Bekir Degermendži
In Haft seit
23.11.2017
Inhaftiert in
frei, auf Bewährung
Verurteilt nach
§ 163
*31.10.1960, Fahrer, engagierte sich in der krimtatarischen Nationalbewegung, verheiratet, zwei Kinder. Bekir Degermendži wurde am 23.11.2017 festgenommen und wegen Erpressung angeklagt. Degermendži ist Asthmatiker, drei Wochen nach der Verhaftung wurde er in kritischem Zustand in die Notaufnahme eingeliefert und lag drei Tage im Koma. Nach einigen Monaten in Untersuchungshaft wurde er entlassen und unter Hausarrest gestellt. Degermendži steht Vedžie Kaška, einer der führenden Frauen der krimtatarischen Nationalbewegung in den späten 1980er und frühen 1990er Jahren, nahe. Er habe zusammen mit drei anderen Männern den Ehemann der Enkelin von Vedžie Kaška erpresst. Obwohl das Gericht anerkannte, dass Degermendži diesen dazu aufgefordert hatte, geliehenes Geld an Kaška zurückzugeben und diese Rückgabe auch selbst anordnete, wurden er und die Mitangeklagten am 17.4.2019 schuldig gesprochen. Die Haftstrafe von drei Jahren wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Ėmil’ Džemadenov

Ėmil’ Džemadenov
In Haft seit
12.02.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§ 205.5
*19.8.1980, Politologe. Am 12.2.2016 wurde Ėmil’ Džemadenov unter dem Vorwurf einer Mitgliedschaft in der "Hizb-ut-Tahrir“ verhaftet. Am 18.6.2019 wurde er im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" zu 12 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt und sofort in Isolationshaft gebracht. Am 24.12. wurde die Haftstrafe in zweiter Instanz um ein halbes Jahr verkürzt.

Ajder Džepparov

Ajder Džepparov
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*20.7.1980 Ajder Džepparov war in der muslimischen Gemeinde aktiv. Am 10.6.2019 wurde er festgenommen,und ist seit dem 11.6. unter dem Vorwurf der Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Bilohirsk" angeklagt. Im Februar 2020 wurde er zudem der Vorbereitung eines gewaltsamen Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Arsen Džepparov

Arsen Džepparov
In Haft seit
18.04.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*28.1.1991, Koch, Bauarbeiter. Am 18.4.2016 wurde Arsen Džepparov festgenommen und vom FSB verhört. Er ist seit dem 19.4.2016 der Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Jalta" angeklagt. Am 12.11.2019 wurde er zu 7 Jahren Strafkolonie unter strengem Vollzug verurteilt.

Rustem Ėmiruseinov

Rustem Ėmiruseinov
In Haft seit
14.02.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*5.7.1979, Unternehmer. Am 14.2.2019 wurde Rustem Ėmiruseinov im Kreis Krasnogvardejskij (Krim) verhaftet. Ihm wird seit dem 15.2. im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Krasnogvardejskij" Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen.

Džemil’ Gafarov

Džemil’ Gafarov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*31.5.1962, Manager. Džemil’ Gafarov engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet und am 28.3. und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" der Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.Im März 2020 wurde die Anklage erweitert und lautet nun auch auf Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung

Servet Gaziev

Servet Gaziev
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*15.4.1960, Dreher. Servet Gaziev engagierte sich für die "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" angeklagt. Im März 2020 wurde die Anklage erweitert und lautet nun auch auf Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung.

Izmet Ibragimov

Izmet Ibragimov
In Haft seit
07.07.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§ 205.5
Ismet Ibragimov wurde am 7.7.2020 festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, Mitglied in der in Russland als Terrororganisation eingestuften Vereinigung "Hizb-ut-Tahrir“ gewesen zu sein ("Hizb-ut-Tahrir“-Prozess gegen Ismet Ibragimov).

Timur Ibragimov

Timur Ibragimov
In Haft seit
11.10.2017
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Novočerkassk
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*26.1.1985, Philologe, Übersetzer, Unternehmer, verheiratet, vier Kinder. Am 11.10.2017 wurde Timur Ibragimov festgenommen und am 12.10 im zweiten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" der Beteiligung an Aktivitäten der Zelle einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im Februar 2019 wurde zudem Anklage auf Vorbereitung eines Staatsstreichs erhoben. Im März wurde die Anklage von "Teilnahme" auf "Organisation" von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung geändert. Am 16.9.2020 wurde Ibragimov zu 14 Jahren Strafkolonie unter strengem Vollzug verurteilt.

Rustem Ismailov

Rustem Ismailov
In Haft seit
12.10.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§ 205.5
*3.9.1984, Wirtschaftswissenschaftler. Am 12.10.2016 wurde Rustem Ismailov verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Am 18.6.2019 wurde er zu 14 Jahren Strafkolonie im strengen Vollzug verurteilt. Am 24.12. wurde die Haftstrafe in zweiter Instanz um ein halbes Jahr verkürzt.

Nematžon Isrolilov

Nematžon Isrolilov
In Haft seit
26.10.2018
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Rostov am Don
Verurteilt nach
§§ 205.5, 205.1
*21.3.1968. Nematžon Isrolilov ist kirgisischer Staatsbürger, er wurde am 26.10.2018 im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Sevastopol'" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Beteiligung an terroristischen Aktivitäten zu 13 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Riza Izetov

Riza Izetov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*24.1.1979, Jurist. Riza Izetov engagierte sich in der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet und am 28.3. im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" der Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, seit März 2020 auch wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt. Später wurde die Anklage von "Teilnahme" auf "Organisation" von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung geändert.

Asan Janikov

Asan Janikov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*11.09.1986, Bauarbeiter. Asan Janikov engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet und am 28.3. der Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’", im März 2020 auch wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Ėl’dar Kantimirov

Ėl’dar Kantimirov
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*10.7.1980, Boxer, Arabist. Ėl’dar Kantimirov wurde am 10.6.2019 festgenommen. Am 11.6. wurde er der Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Alušta" angeklagt.

Alim Karimov

Alim Karimov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*8.4.1994, Bauarbeiter. Alim Karimov engagierte sich in der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet, am 28.3. der Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" angeklagt. Im März 2020 wurde gegen Karimov zudem Anklage wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung erhoben.

Ėmir-Usein Kuku

Ėmir-Usein Kuku
In Haft seit
11.02.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*26.06.1976, Wirtschaftsberater, Menschenrechtler. Ėmir-Usein Kuku wurde am 11.2.2016 verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Jalta" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im Juli als „gefährlicher Untersuchungshäftling“ in den Sonderbereich des Gefängnisses verlegt. Am 12.11.2019 zu 12 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. Am 13.11. in Isolationshaft verlegt, weil er den Appell verschlafen hatte. Im Januar in den Sonderbereich des Untersuchungsgefängnisses im Gebiet Rostov verlegt. Kuku war bereits 2015 wegen Volksverhetzung angeklagt und bei der Festnahme geschlagen worden Am 12.11.2019 zu 12 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Ėnver Mamutov

Ėnver Mamutov
In Haft seit
12.05.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie in Stavropol'
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*28.8.1975, Maler. Ėnver Mamutov wurde am 11.5.2016 der Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung im Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" und wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 14.12.2018 wurde er zu 17 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. Am 11.6.2019 wurde die Haftstrafe um drei Monate verkürzt.

Remzi Memetov

Remzi Memetov
In Haft seit
12.05.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie in Stavropol'
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*9.9.1966, KFZ-Mechaniker. Am 11.5.2016 wurde Remzi Memetov im Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung und Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 14.12.2019 zu 9 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt. Am 11.6.2019 wurde die Haftstrafe um drei Monate verkürzt.

Ruslan Mesutov

Ruslan Mesutov
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*11.9.1965. Ruslan Mesutov wurde im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Alušta" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Jašar Muedinov

Jašar Muedinov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*14.04.1968, Bauingenieur. Jašar Muedinov engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet, am 28.3. im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im März 2020 wurde die Anklage um Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung erweitert.

Zekir’ja Muratov

Zekir’ja Muratov
In Haft seit
07.07.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§ 205.5
*28.6.1957. Zekir'ja Muratov wurde am 7.7.2020 festgenommen und ist im vierten „Hizb-ut-Tahrir“-Prozess in Bachčisaraj wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Sejran Murtaza

Sejran Murtaza
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*27.11.1983, KFZ-Mechaniker. Serjan Murtaza engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im März 2020 wurde zudem Anklage wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung erhoben.

Server Mustafaev

Server Mustafaev
In Haft seit
21.05.2018
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Rostov am Don
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*5.5.1986, Ingenieur, Mitbegründer der "Krim-Solidarität". Server Mustafaev wurde am 21.5.2018 verhaftet und im zweiten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im Januar 2019 in den Sonderbereich verlegt. Im Februar wurde gegen Mustafaev zudem Anklage wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs erhoben. Am 16.9.2020 wurde er zu 14 Jahren Strafkolonie im strengen Vollzug verurteilt.

Ruslan Nagaev

Ruslan Nagaev
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*7.6.1964, Schiffselektroniker, zwei Kinder. Ruslan Nagaev war seit 2015 in seiner Gemeinde als Imam tätig. Am 10.6.2019 wurde er verhaftet und am 11.6. im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Alušta" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Enver Omerov

Enver Omerov
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*9.10.1961, Landwirt, engagiert in der krimtatarischen Nationalbewegung. Enver Omerov wurde am 10.6.2019 auf dem Weg zum Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" (sein Schwiegersohn war unter den Angeklagten) verhaftet. Am selben Tag wurde er im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir“ in Bilohirskkam" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, im Februar 2020 auch wegen Vorbereitung eines gewaltsamen Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Riza Omerov

Riza Omerov
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Rostov am Don
Angeklagt nach
§ 205.5
*3.3.1988, Finanzmanager. Riza Omerov wurde am 10.6.2019 verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Bilohirsk" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, im Februar 2020 auch wegen gewaltsamen Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Ėrfan Osmanov

Ėrfan Osmanov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*03.9.1982, Musiklehrer. Ėrfan Osmanov engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Er wurde am 27.3.2019 verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, im März 2020 auch wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Ajder Saledinov

Ajder Saledinov
In Haft seit
12.10.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§ 205.5
*21.7.1987, Unternehmer. Ajder Saledinov wurde am 12.10.2016 verhaftet und im ersten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Am 18.6.2019 wurde er zu 12 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt und unmittelbar in eine Isolationszelle verlegt. Am 24.12. wurde die Haftstrafe in zweiter Instanz um ein halbes Jahr verkürzt.

Sejran Saliev

Sejran Saliev
In Haft seit
11.10.2017
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Rostov am Don
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*4.11.1985, Philologe, Museumsführer, vier Kinder, verheiratet. Saliev Sejran wurde am 11.10.2017 verhaftet und am 12.10 wegen Beteiligung an Aktivitäten einer Zelle einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im Februar 2019 folgte eine Anklage wegen Anstiftung zu Terrorismus und der Vorbereitung eines Staatsstreichs. Am 16.9.2020 wurde er im zweiten „Hizb-ut-Tahrir“-Prozess in Bachčisaraj zu 16 Jahren Strafkolonie im strengen Vollzug verurteilt.

Rustem Šejchaliev

Rustem Šejchaliev
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*22.6.1979, Marktverkäufer, Bürgerjournalist, verheiratet, drei Kinder. Rustem Šejchaliev engagierte sich seit 2015 als Bürgerjournalist für die "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, im März 2020 auch wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Ihm drohen bis zu 20 Jahre Haft.

Sejtveli Sejtabdiev

Sejtveli Sejtabdiev
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Rostov am Don
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*16.3.1994. Sejtveli Sejtabdiev engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Er wurde am 27.3.2019 verhaftet und im zweiten "Hizb-ut-Tahrir“-Prozess in Simferopol’ wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, im März 2020 auch wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Rustem Sejtchalilov

Rustem Sejtchalilov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*18.1.1984, Ingenieur. Rustem Sejtchalilov engagierte sich bei der "Krim-Solidarität". Er wurde am 27.3.2019 verhaftet und im zweiten "Hizb-ut-Tahrir“-Prozess in Simferopol’ wegen Aktivitäten in einer terroristischen Vereinigung, im März 2020 auch wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt.

Rustem Sejtmemetov

Rustem Sejtmemetov
In Haft seit
11.03.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
*28.3.1973. Rustem Sejtmemetov hat Pädagogik studiert. Am 11.3.2020 wurde er verhaftet, er ist im dritten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Ėnver Sejtosmanov

Ėnver Sejtosmanov
In Haft seit
10.05.2018
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§ 205.5
*10.11.1986, Traktorfahrer. Ėnver Sejtosmanov wurde am 10.5.2018 im Dorf Orlinoe im Kreis Balaklavsk verhaftet und nach Paragraf 205.5 im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Sevastopol'" (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung) angeklagt. Am 5.12.2019 wurde er zu 17 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt.

Sejtumer Sejtumerov

Sejtumer Sejtumerov
In Haft seit
11.03.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§ 205.5
*28.6.1988, verheiratet, ein Kind. Sejtumer Sejtumerov studierte Geschichte, arbeitete als Lehrer, in einem Café und als Maurer in Bachčisaraj. Er wurde am 11.3.2020 festgenommen und ist im dritten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Osman Sejtumerov

Osman Sejtumerov
In Haft seit
11.03.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§ 205.5
*4.6.1992. Osman Sejtumerov unterstützte in Bachčisaraj Familien von politischen Gefangenen, ging zu den Prozessen. Am 11.3.2020 wurde er verhaftet und ist im dritten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Beteiligung an Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Vadim Siruk

Vadim Siruk
In Haft seit
11.02.2016
Inhaftiert in
Strafkolonie, Baškortostan
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*20.2.1989, Koch, Blumenzüchter, verheiratet, zwei Kinder. Vadim Siruk wurde am 11.02.2016 verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Jalta" angeklagt. Im Juli wurde er als „gefährlicher Untersuchungshäftling“ in den Sonderbereich verlegt. Im Januar 2017 folgte eine Anklage wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs. Am 12.11.2019 wurde Siruk zu 12 Jahren Strafkolonie in strengem Vollzug verurteilt und im Januar 2020 in den Sonderbereich des Untersuchungsgefängnisses im Gebiet Rostov verlegt.

Aleksandr Sizikov

Aleksandr Sizikov
In Haft seit
07.07.2020
Inhaftiert in
Hausarrest
Angeklagt nach
§ 205.5
*12.10.1984, bei einem Autounfall erblindet. Aleksandr Sizikov wurde am 7.7.2020 festgenommen und ist im vierten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Ėdem Smailov

Ėdem Smailov
In Haft seit
21.05.2018
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Rostov am Don
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*22.5.1968, Physiker. Ėdem Smailov wurde am 21.5.2018 verhaftet und im zweiten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, im Februar 2019 auch wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 16.9 2020 wurde Smailov zu 13 Jahren Strafkolonie im strengen Vollzug verurteilt.

Alim Suf’janov

Alim Suf’janov
In Haft seit
07.07.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol'
Angeklagt nach
§ 205.5
*16.5.1990. Alim Suf'janov wurde am 7.7.2020 festgenommen und ist im vierten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Amet Sulejmanov

Amet Sulejmanov
In Haft seit
11.03.2020
Inhaftiert in
Hausarrest
Angeklagt nach
§ 205.5
*5.10.1984. Amet Sulejmanov wurde im dritten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Sulejmanov leidet an Herzinsuffizienz und ist daher nicht in Untersuchungshaft, sondern steht unter Hausarrest.

Ėskender Sulejmanov

Ėskender Sulejmanov
In Haft seit
10.06.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§ 278; 205.5
*3.8.1973. Ėskender Sulejmanov wurde am 10.6.2019 verhaftet und im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt.

Ruslan Sulejmanov

Ruslan Sulejmanov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*21.04.1983, IT-Spezialist, verheiratet, vier Kinder. Ruslan Sulejmanov engagierte sich in der "Krim-Solidarität". Er wurde am 27.3.2019 verhaftet und am 28.3. im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung, im März 2020 wegen Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung angeklagt. Im August wurde die Anklage von "Teilnahme" auf "Organisation" von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung geändert.

Šaban Umerov

Šaban Umerov
In Haft seit
27.03.2019
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis, Simferopol’
Angeklagt nach
§§ 205.5, 278
*22.10.1969, Elektroschweißer. Šaban Umerov engagierte sich in der "Krim-Solidarität". Am 27.3.2019 wurde er verhaftet, am 28.3. im zweiten Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Simferopol’" wegen Organisation von Aktivitäten einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Im März 2020 wurde zudem Anklage auf Vorbereitung eines Umsturzes der Verfassungsordnung erhoben.

Ruslan Zejtullaev

Ruslan Zejtullaev
In Haft seit
31.01.2015
Inhaftiert in
Strafkolonie Baškortostan
Verurteilt nach
§ 205.5
*15.6.1985, verheiratet, drei Kinder. Ruslan Zejtullaev wurde Ende Januar 2015 zusammen mit zwei anderen Männern vom FSB verhaftet und im Prozess gegen "Hizb-ut-Tahrir in Sevastopol'" wegen Organisation von Teilnahme an Aktivitäten einer terroristischen Organisation angeklagt. Im September 2016 wurde er zu sieben Jahren Strafkolonie verurteilt. In zweiter und dritter Instanz wurde das Strafmaß auf Betreiben der Staatsanwaltschaft, die Zejtullaev als Organisator der angeblichen Hizb ut-Tahrir-Zelle sah, mehr als verdoppelt. Es liegt nun bei 15 Jahren in einer Strafkolonie im strengen Vollzug.

Server Zekir’jaev

Server Zekir’jaev
In Haft seit
11.10.2017
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Novočerkassk
Verurteilt nach
§§ 205.5, 278
*1.4.1973, Blumenzüchter, verheiratet, 12 Kinder. Server Zekir’jaev wurde am 11.10.2017 verhaftet und am 12.10. im zweiten Prozess gegen „Hizb-ut-Tahrir in Bachčisaraj" wegen Beteiligung an Aktivitäten der Zelle einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Nach seiner Verhaftung stellte der Staat die Sozialhilfezahlungen an seine Familie ein. Im Februar 2019 wurde er zusätzlich wegen Vorbereitung eines Staatsstreichs angeklagt. Am 16.9.2020 wurde Zekir’jaev zu 13 Jahren Strafkolonie im strengen Vollzug verurteilt.

Ėmil’ Zijadinov

Ėmil’ Zijadinov
In Haft seit
07.07.2020
Inhaftiert in
Untersuchungs­gefängnis Simferopol’
Angeklagt nach
§ 205.5
*19.6.1984, Elektriker, verheiratet, vier Kinder. Ėmil’ Zijadinov unterstützte politische Gefangene und ihre Familien. Am 7.7.2020 wurde er selbst verhaftet und wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung ("Hizb-ut-Tahrir"-Prozess gegen Ėmil’ Zijadinov) angeklagt.