Titelbild Osteuropa 3-4/2019

Aus Osteuropa 3-4/2019

Die Schwächsten der Schwachen
Ukraine: Kinder im Krieg

Elena Klymenko

Abstract

Kinder sind die schwächsten Glieder der menschlichen Gesellschaft. Sie leiden besonders unter der schlimmsten Zerrüttung dieser Gesellschaft, dem Krieg. In der Ukraine sind mehr als 200 Kinder durch Kriegshandlungen im Donbass gestorben, 200 000 leben in unmittelbarer Nähe der Front, an der fünf Jahre nach Beginn des Kriegs noch immer geschossen wird. Dort ist die Versorgungslage bis heute äußerst prekär. In großer Armut leben auch die meisten Kinder in den besetzten Gebieten sowie viele der aus dem Kriegsgebiet in andere Teile der Ukraine geflohenen Kinder. Gerade diese Gruppe ist besonders gefährdet, als Kindersoldaten missbraucht zu werden.

(Osteuropa 3-4/2019, S. 185–191)