Titelbild Osteuropa 5/2016

Aus Osteuropa 5/2016

Unter Räubern
Russland: Investitionsrisiko Unternehmensplünderungen

Michael Rochlitz, Anton Kazun, Andrei Yakovlev

Abstract

Russlands Wirtschaft hat ein großes Wachstumspotential. Doch es wird kaum investiert, die Zahl der Firmengründungen ist gering. Ursache sind nicht die Sanktionen gegen Russland und auch nicht der sinkende Ölpreis. Für das ungünstige Investitionsklima ist der mangelhafte Schutz der Eigentumsrechte verantwortlich. Seit etwa 15 Jahren stellen Unternehmensplünderungen durch kriminelle Gruppen und korrupte Staatsorgane ein erhebliches Risiko für Unternehmer und Investoren dar. Der Kreml geht nur halbherzig dagegen vor.

(Osteuropa 5/2016, S. 95–110)