Titelbild Osteuropa 5-6/2015

Aus Osteuropa 5-6/2015

Traumpartner China?
Russlands Suche nach neuen Öl- und Gasmärkten

Aleksandr Gabuev

Abstract

Russland sucht eine Annäherung an China. Das Projekt ist vorwiegend politischer Natur und soll dem Westen demonstrieren, dass Russland nicht auf ihn angewiesen ist. Im Zentrum der neuen Partnerschaft steht die energiewirtschaftliche Kooperation. Moskau gibt sich euphorisch über einen 2014 abgeschlossenen Liefervertrag für Erdgas. Doch die Realität sieht anders aus. Das Projekt ist teuer, und die Lieferungen nach China können jene nach Europa allenfalls ergänzen, nicht ersetzen. Vor allem aber hat sich Moskau in eine einseitige Abhängigkeit von China begeben. Russland benötigt heute die Volksrepublik politisch wie ökonomisch viel mehr als diese Russland. Der Traum von der neuen eurasischen Partnerschaft ist wenig realistisch. Erfüllt er sich doch, dann für Moskau eher als Alptraum.

(Osteuropa 5-6/2015, S. 85–97)