Titelbild Osteuropa 11-12/2013

Aus Osteuropa 11-12/2013

Punk im Permafrost
Subkultur und Alltag in der Provinz

Hilary Pilkington

Abstract

Punk entstand in den 1970ern in London und New York. Wie bei jeder Jugendkultur handelt es sich um eine spezifische Form des Selbstausdrucks und des Protests. Wie anders müssen diese ausfallen, wenn sie aus den globalen Zentren in einen Ort am Rande der Zivilisation versetzt werden: nach Vorkuta, in den Hohen Norden Russlands, in eine Stadt, die aus einem Stalinschen Zwangsarbeitslager hervorging und seit Ende der Sowjetunion von einem dramatischen Niedergang gekennzeichnet ist.

(Osteuropa 11-12/2013, S. 41–52)