Titelbild Osteuropa 8-9/2011

Aus Osteuropa 8-9/2011

Schwarzes Licht
Die Dunkelheit im belagerten Leningrad

Polina Barskova

Abstract

Die Belagerung verdunkelte Leningrad. Die öffentliche Beleuchtung war abgeschaltet, Spanplatten vor den Fenstern verhinderten, dass Innenbeleuchtung nach außen drang. Die Dunkelheit zwang den Leningradern einen besonderen Rhythmus auf, zugleich verbarg sie die Stadt vor den Blicken der deutschen Kampfflieger. Sie lähmte den Alltag, der dennoch funktionierte. Die Dunkelheit ist zentraler Topos vieler literarischer Zeugnisse aus der belagerten Stadt.

(Osteuropa 8-9/2011, S. 249–264)