Titelbild Osteuropa 7/2011

Aus Osteuropa 7/2011

Netzwerke, Cluster, Einzelkämpfer
Universitäre Osteuropaforschung in Deutschland

Timm Beichelt, Christiane Barnickel

Abstract

Die Analyse empirischer Daten erhellt, dass die universitäre Osteuropaforschung in Deutschland nach unterschiedlichen Mustern betrieben wird. Einige Standorte haben sich im Sinne einer Clusterbildung aufgestellt, andere Hochschulen setzen auf Konzentration und Netzwerkbildung. Kultur- und Geschichtswissenschaft stellen das Rückgrat der universitären Osteuropaforschung dar, um das sich weitere Disziplinen gruppieren.

(Osteuropa 7/2011, S. 25–44)