Titelbild Osteuropa 5-6/2011

Aus Osteuropa 5-6/2011

Resistent und reaktionsbereit
Polen in der Finanz- und Wirtschaftskrise

Sebastian Płóciennik

Abstract

Polen ist das einzige Land in Europa, das in der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise nicht in die Rezession stürzte. Der Kapitalmarkt war weniger anfällig als der vieler europäischer Staaten. Auch ist Polen nicht in dem Maße vom Export abhängig wie andere Länder der Region. Gleichzeitig vermochte es Polen aber auch, gut auf die Krise zu reagieren. Ein flexibler Arbeitsmarkt erlaubte rasche Anpassungen, ebenso half eine kluge Geld- und Währungspolitik.

(Osteuropa 5-6/2011, S. 235–248)