Titelbild Osteuropa 5/2010

Aus Osteuropa 5/2010

Exklusion oder Partizipation
Alte Menschen in Polen

Piotr Błędowski

Abstract

Die polnische Bevölkerung schrumpft. Gleichzeitig steigt die Zahl der alten Menschen. Diese demographische Entwicklung teilt Polen mit den meisten anderen europäischen Staaten. Auch die Konsequenzen sind dieselben. Unter den alten Menschen ist der Frauenanteil sehr hoch. Oft leben sie allein. Die staatliche Rente ist niedrig, Altersarmut ist weit verbreitet. Die Zahl der hochbetagten Menschen über 80 Jahren wächst, die Sozial- und Altenpolitik steht vor einer großen Herausforderung.

(Osteuropa 5/2010, S. 233–238)