Titelbild Osteuropa 2/2008

Aus Osteuropa 2/2008

Die baltischen Staaten, Russland und die EU
Regionale Konflikte als europäische Aufgabe

Iris Kempe

Abstract

Die Beziehungen zwischen Russland und seinen baltischen Nachbarn sind von Misstrauen geprägt. Grund sind unterschiedliche Interpretationen der Geschichte und die russischsprachigen Minderheiten. Seit dem Beitritt der Balten zur EU sind aus diesen bilateralen Fragen EU-Angelegenheiten geworden. Die baltischen Staaten stehen vor der Herausforderung, ihre exponierte Stellung konstruktiv für eine gemeinsame Russlandpolitik der EU zu nutzen.

(Osteuropa 2/2008, S. 53–64)