Titelbild Osteuropa 12/2005

Aus Osteuropa 12/2005

Der englische Einheitsjargon ist ein Holzweg
Bodo von Greiff über Zeitschriften, Wissenschaft und Politik

Abstract

Der Redakteur des Leviathan, Bodo von Greiff, singt das Loblied der Interdisziplinarität, spricht über die Überwindung der Weberschen Trennung von Wissenschaft und Politik, sinniert über den Zusammenhang von Sprache und Erkenntnis, diagnostiziert kindische Neigungen unter Autoren, analysiert die Herausforderungen des Zeitschriftenmachens zwischen Mäzenatentum und Werbung für Rückenstützen mit Lesebrillen und erinnert daran, daß auch die Vorfahrtsregeln im römischen Wagenrennen Erkenntnisgewinn haben können.

(Osteuropa 12/2005, S. 139–148)