Titelbild Osteuropa 1-2/2018

Aus Osteuropa 1-2/2018

Produktiver Widerstand
Filmen mit Svetlana Aleksievič

Staffan Julén

Abstract

Nach vier Jahren Arbeit ist der Film Lyubov – Liebe auf Russisch fertig. Ein kleines Filmteam begleitete Svetlana Aleksievič bei den Interviews für ihr nächstes Buch, dessen Thema die Liebe ist. Lyubov ist kein konventioneller Dokumentarfilm, sondern eine eigenständige künstlerische Auseinandersetzung mit dem Material der Gespräche. Diese offene Form passt nicht in die Raster der Filmförderung. Sie ist jedoch die adäquate filmische Antwort auf Aleksievičs literarische und menschliche Aufrichtigkeit.

(Osteuropa 1-2/2018, S. 223–230)