Titelbild Osteuropa 1-2/2017

Aus Osteuropa 1-2/2017

Deutschland ja, Hitler nein
Klaus Mehnerts Kriegsjahre am Pazifik

Sören Urbansky

Abstract

Klaus Mehnert kehrte Deutschland Mitte der 1930er Jahre den Rücken und lebte in Moskau, Honolulu und Schanghai. Obwohl er kein Parteigänger der NSDAP war und sich nie die nationalsozialistische Ideologie zu eigen machte, verstand sich Mehnert nie als Emigrant. Aufgrund seiner Loyalität zu Deutschland und seiner Publizistik während des Krieges wurde Mehnert verdächtigt, ein deutscher Spion oder ein Sympathisant der Nationalsozialisten zu sein. Obwohl die Vorwürfe unbewiesen blieben, verfolgten sie den Deutschen bis an sein Lebensende.

(Osteuropa 1-2/2017, S. 13–26)