Titelbild Osteuropa 7-10/2015

Aus Osteuropa 7-10/2015

Unter dem Radar
Ende des autoritären Burgfriedens in Bergkarabach?

Lina Verschwele

Abstract

Im Mai 2015 wählte Bergkarabach ein neues Parlament. Viele Experten sahen in der Abstimmung nur politische Kosmetik, im Parlament werde ohnehin nur zum Schein diskutiert. Tatsächlich hatte der Konflikt mit Aserbaidschan lange für einen autoritären Burgfrieden gesorgt. Doch die Einigkeit bröckelt. Mit der Partei der Nationalen Wiedergeburt zog eine echte Oppositionspartei in das Parlament ein, die nicht zum herrschenden Establishment gehört.

(Osteuropa 7-10/2015, S. 351–364)