Titelbild Osteuropa 5-6/2014

Aus Osteuropa 5-6/2014

Nahe Verwandte, so fern
Die Türkei, die Tataren und die Krim

Zaur Gasimov

Abstract

Die Türkei erkennt die Annexion der Krim durch Russland nicht an. Vor allem krimtatarische Intellektuelle in der Diaspora, die eine wichtige Rolle in der türkischen Öffentlichkeit spielen, setzen sich für eine deutliche Kritik an Russland ein. Auch ist der Handel zwischen der Türkei und der Ukraine in den vergangenen zehn Jahren deutlich gewachsen, und Ankara weist nach der Abkühlung der Beziehungen zur EU seinen Nachbarstaaten größere Bedeutung zu. Da die Türkei jedoch auch die Beziehungen zu Russland nicht gefährden will, fällt die Reaktion Ankaras nicht sehr scharf aus.

(Osteuropa 5-6/2014, S. 311–322)