Titelbild Osteuropa 1/2014

Aus Osteuropa 1/2014

Unheilige Allianz
Putin und die Werte

Hans-Joachim Spanger

Abstract

Seit Jahren verbittet sich Russlands Staatsspitze Kritik wegen Missachtung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Doch nun geht der Kreml in die Offensive. Putin reklamiert nicht nur einen eigenständigen Weg Russlands, sondern proklamiert sein Land zum Hüter „traditioneller Werte“. Der Versuch, an die Rolle Russlands als „Gendarm Europas“ anzuknüpfen, ist augenfällig. Auch erschließt sich der Kreml damit ganz neue Alliierte, und zwar am rechten Rand des westeuropäischen Parteienspektrums. Die Suche nach Partnern für eine langfristige demokratische Entwicklungsperspektive in Russland ist schwieriger geworden. Aufgegeben werden darf sie nicht.

(Osteuropa 1/2014, S. 43–62)