Titelbild Osteuropa 8/2013

Aus Osteuropa 8/2013

Russland, Europa und das Theorem der Rückständigkeit
Manfred Hildermeiers "Geschichte Russlands"

Frithjof Benjamin Schenk

Abstract

Manfred Hildermeier hat mit seiner neuen Geschichte Russlands ein weiteres opus magnum vorgelegt. In seinem detailreichen Werk vergleicht er die Entwicklungen in Russland mit jenen in Westeuropa und fragt nach der Rezeption, Aneignung und Transformation westeuropäischer historischer Errungenschaften in Russland. Hier liegt allerdings auch das Problem des Buchs: Die These von Russlands Rückständigkeit führt unweigerlich dazu, dass die Geschichte des Landes als die einer Abweichung von einer europäischen Norm erzählt wird.

(Osteuropa 8/2013, S. 35–44)