Titelbild Osteuropa 11-12/2013

Aus Osteuropa 11-12/2013

Am Rande mittendrin
Globalisierte Jugend in Zentralasien

Stefan Kirmse

Abstract

Das Leben der Jugendlichen in Zentralasien hat sich verändert. Selbst Osch, früher eine randständige Stadt im Ferganatal, ist in die Globali­sierung eingebunden. Jugendliche nutzen globale Medien, reproduzieren Identitäten und kulturelle Praktiken, die sie familiären Erwartungen sowie lokalen Besonderheiten anpassen. Der Alltag jugendlicher Kirgisen und Usbeken unterscheidet sich eher graduell als grundsätzlich von dem der Jugendlichen im postsowjetischen Raum oder in der globalisierten Welt.

(Osteuropa 11-12/2013, S. 197–215)