Titelbild Osteuropa 5-6/2011

Aus Osteuropa 5-6/2011

Initiativ und diversifiziert
Polens neuer Betriebsmodus in der EU

Kai-Olaf Lang

Abstract

Unter der Regierung von Donald Tusk hat sich Polens Stellung in der Europäischen Union verändert. Durch Initiativkraft, Kooperationsfähigkeit und die Bereitschaft, auf immer mehr Themenfeldern Verantwortung zu übernehmen, hat Polen an strategischer Handlungsfähigkeit und damit an Gewicht in der EU gewonnen. Ökonomische und finanzpolitische Themen werden für Polen wichtiger. Die Ratspräsidentschaft wird die Europäisierung von Politik und Verwaltung in Polen vertiefen. Doch die administrativen und politischen Ressourcen des Landes stoßen an ihre Grenzen.

(Osteuropa 5-6/2011, S. 101–116)