Titelbild Osteuropa 5-6/2011

Aus Osteuropa 5-6/2011

Fernziel Champions League
Die Europäisierung der polnischen Wirtschaft

Reinhold Vetter

Abstract

Polen machte auf dem Höhepunkt der globalen Wirtschaftskrise 2009 von sich reden. Als einziger Mitgliedstaat der Europäischen Union und der OECD stürzte das Land nicht in die Rezession. Die in den zwei Jahrzehnten zuvor geschaffene Marktwirtschaft erwies sich als weitgehend stabil. Seit 1989 hat sich die Wirtschaftsstruktur Polens den Verhältnissen in den westlichen EU-Staaten beträchtlich angenähert. Die Krise hat jedoch den Aufholprozess des Landes verlangsamt. Der Aufstieg in die Champions League der europäischen Wirtschaftsmächte wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

(Osteuropa 5-6/2011, S. 221–234)