Titelbild Osteuropa 2-3/2011

Aus Osteuropa 2-3/2011

Atomwaffenfreie Zone Arktis
Vorbilder und Perspektiven

Michael Hamel-Green

Abstract

Die Arktis wurde im Ost-West-Konflikt zu einer der militarisiertesten Regionen der Welt. Im Nordpolarmeer kreuzten strategische U-Boote. Für nukleare Abschreckung sollten auch Langstreckenbomber und Interkontinentalraketen sorgen, deren Route über den Nordpol geführt hätte. Heute bietet sich die Chance auf Errichtung einer Atomwaffenfreien Zone in der Arktis. Ein Vorbild zur Entmilitarisierung der Arktis bietet der Antarktisvertrag. Die Einrichtung von Atomwaffenfreien Zonen in anderen Weltregionen hat gezeigt, dass die Initiative nicht von den Atomwaffenstaaten ausgehen muss. Wenn die Zivilgesellschaft Druck ausübt und die Staaten ohne Atomwaffen vorangehen, könnten die USA und Russland nachziehen.

(Osteuropa 2-3/2011, S. 289–300)