Titelbild Osteuropa 1/2011

Aus Osteuropa 1/2011

Kleine Unterschiede
Bilder der amerikanischen und der europäischen Kultur

Tomáš Sedláček

Abstract

Auf den durchschnittlichen Amerikaner wirkt Europa wie ein Kontinent, der seines eigenen Gewichts müde ist. Die Amerikaner gelten dem durchschnittlichen Europäer als simpel gestrickt und ungestüm. Beide Seiten sind von der anderen fasziniert. Die Europäer bewundern Amerikas Einheit. Die Amerikaner bestaunen Europas Vielfalt. Die kulturelle Faszination von Europäern und Amerikanern beruht auf Gegenseitigkeit. Das ist weder verwerflich noch abwegig: Es handelt es sich um die gleiche Kultur – mit erheblichen kleinen Unterschieden.

(Osteuropa 1/2011, S. 161–166)