Titelbild Osteuropa 2-4/2010

Aus Osteuropa 2-4/2010

„The Winner Takes It All”
Die Präsidentschaftswahlen und die Folgen

Heike Dörrenbächer

Abstract

Die Ukraine ist das einzige Land im postsowjetischen Raum, in dem erneut ein Machtwechsel friedlich und durch freie Wahlen stattgefunden hat. Doch der Wahlkampf hat gezeigt, dass die Demokratie in der politischen Kultur noch nicht verankert ist. Der neue Präsident Viktor Janukovyč hat die Machtverhältnisse im Parlament schnell verändert und mit Mykola Azarov einen Ministerpräsidenten ernannt, der ihm nahe steht. Damit dürfte die politische Blockade in der Ukraine zu Ende sein. Auch die Machtbalance der Interessengruppen könnte kippen.

(Osteuropa 2-4/2010, S. 145–152)