Titelbild Osteuropa 2-4/2010

Aus Osteuropa 2-4/2010

Mitten unter uns
Aids in der Ukraine

Karsten Hein

Abstract

Nirgendwo in Europa sind so viele Menschen mit HIV infiziert wie in der Ukraine. Der Virus breitete sich durch in erster Linie durch Drogenkonsum aus. Aids hat in der Ukraine furchtbare Folgen für die betroffenen Menschen. Da meist die Ärmsten der Armen betroffen sind, fehlt es an elementarer medizinischer Versorgung. Die Gesellschaft stigmatisiert und isoliert die Kranken. Die internationale Hilfe reicht bei weitem nicht aus. Das gesellschaftliche Klima in der Ukraine muss sich ändern, damit der Umgang mit den Kranken menschenwürdiger wird.

(Osteuropa 2-4/2010, S. 469–527)

Read this article's international version:
У нас під боком