Titelbild Osteuropa 2-4/2010

Aus Osteuropa 2-4/2010

Das historische Erbe der Ukraine
Schichten und Elemente: Ein Essay

Andreas Kappeler

Abstract

Kenntnisse der Geschichte tragen zur Orientierung bei. Denn das historische Erbe bestimmt die Gegenwart und die Zukunft mit. Geschichte lässt sich als ein Bündel von inneren und äußeren Faktoren analysieren. Für die Ukraine sind elf Elemente des historischen Erbes von besonderer Bedeutung. Sie reichen von den naturräumlichen Bedingungen über die Orthodoxie, die im 10. Jahrhundert angenommen wurde, bis zu den Katastrophen des 20. Jahrhunderts. Andere Elemente beziehen sich auf die Prägung der Ukraine durch Polen, Russland und Österreich, auf den Kosakenmythos und die Rolle der Juden.

(Osteuropa 2-4/2010, S. 9–32)

Read this article's international version:
Історична спадщина України