Titelbild Osteuropa 9/2009

Aus Osteuropa 9/2009

Durchwachsen Bilanz der tschechischen EU-Präsidentschaft
Bilanz der tschechischen EU-Präsidentschaft

Reinhold Vetter

Abstract

Die tschechische EU-Präsidentschaft im ersten Halbjahr 2009 war ein Lehrstück. Sie hat vor Augen geführt, wie fragil die tschechische Politik und wie fragwürdig das Modell der halbjährigen EU-Präsidentschaft ist. Gleichwohl war die tschechische Präsidentschaft nicht vollkommen erfolglos. Tschechische Politiker wie Expremier Mirek Topolánek haben auf internationaler Bühne wertvolle Vermittlerdienste geleistet. Und die Europäisierung des Landes wurde durch die Präsidentschaft gestärkt.

(Osteuropa 9/2009, S. 77–94)