Titelbild Osteuropa 12/2009

Aus Osteuropa 12/2009

Alter Slowake!
„Vernünftiger Staatshistorismus“ statt „Slawenbeschwörung“

Frank Hadler

Abstract

Die im Großmährischen Reich des 9. Jahrhunderts lebenden Slawen wurden lange als Vorfahren der Tschechen und Slowaken angesehen. 15 Jahre nach dem Ende der Tschechoslowakei fordert die Regierung in Bratislava unter dem Motto eines „vernünftigen Staatshistorismus“ nun die Historiker mit der Behauptung heraus, Großmähren sei der Staat der „Alten Slowaken“, und der 894 verstorbene Svätopluk sei ihr „König“ gewesen.

(Osteuropa 12/2009, S. 273–280)