Titelbild Osteuropa 8-10/2008

Aus Osteuropa 8-10/2008

Integration und Selbstbehauptung
Die jüdische Gemeinschaft in Russland

Semen Čarnyj

Abstract

Nach Jahrzehnten der Diskriminierung ist seit der Perestrojka eine Renaissance jüdischen Lebens zu beobachten. Trotz einer starken Emigration gibt es ein aktives Gemeindeleben mit Schulen, Medien, Kultureinrichtungen und Verbänden, die jüdische Interessen wahrnehmen. Der staatliche Antisemitismus gehört der Vergangenheit an.

(Osteuropa 8-10/2008, S. 437–444)

Read this article's international version:
Integration and Self-Assertion