Titelbild Osteuropa 6/2008

Aus Osteuropa 6/2008

Die Epoche der Diktaturen
Erinnerungskonkurrenz in Litauen

Alvydas Nikžentaitis

Abstract

Litauen verfügt über eine junge Gedächtniskultur mit einem hohen Konfliktpotential. Insbesondere die Erinnerung an den Hitler-Stalin-Pakt und den Zweiten Weltkrieg, als Litauen zwischen alle Fronten geriet und Litauer als Soldaten auf verschiedenen Seiten kämpften, bietet Anlass zu Streit. Auch zwischen Juden und Litauern sowie Polen und Litauern gibt es widersprüchliche Erinnerungen. Doch gerade die litauisch-polnischen Beziehungen der Gegenwart zeigen, wie konfliktträchtige Erinnerungskonkurrenz entschärft werden kann.

(Osteuropa 6/2008, S. 159–166)