Titelbild Osteuropa 3/2008

Aus Osteuropa 3/2008

Die Peripherie als Zentrum
Osteuropa und die Kulturgeschichte des Politischen

Daniel Ursprung

Abstract

Die Osteuropäische Geschichte hat kaum zur Theorie- und Begriffsbildung der Allgemeinen Geschichte beigetragen. Zu oft beschränkte sie sich darauf, Konzepte und Methoden, die an westeuropäischen Fällen entwickelt wurden, anzuwenden. Eine komparative Analyse des Faschismus in Osteuropa, der Öffentlichkeit und der Legitimation von Herrschaft in sozialistischen Gesellschaften zeigt, dass die Osteuropäische Geschichte originelle Beiträge zu einer Kulturgeschichte des Politischen leisten kann.

(Osteuropa 3/2008, S. 145–191)