Titelbild Osteuropa 12/2007

Aus Osteuropa 12/2007

Stalin, der Bluff und die Bombe
Verwirrspiel um den ersten sowjetischen Atomtest

Rainer Karlsch

Abstract

Am 11. Juli 1949 präsentierte Stalin einer chinesischen Delegation unter Leitung von Liu Shaochi in Moskau einen „Atomfilm“. Doch zu diesem Zeitpunkt hatte die Sowjetunion noch gar keinen Atomtest durchgeführt. Es gibt Gründe anzunehmen, dass Stalin die Chinesen mit einem in Deutschland erbeuteten Film täuschte, um militärische Stärke zu demonstrieren und die Vormachtstellung der Sowjetunion in der kommunistischen Welt zu unterstreichen.

(Osteuropa 12/2007, S. 117–175)