Titelbild Osteuropa 8/2006

Aus Osteuropa 8/2006

1948 und kein Ende
Šostakovič als Bühnenheld

Stefan Weiss

Abstract

Šostakovičs konfliktreiches Verhältnis zu Stalin hat Autoren unterschiedlicher Zeiten und Regionen zu Bühnenwerken über dieses Thema inspiriert. Die Schauspiele Il'ja Golovin von Sergej Michalkov (1949) und Master Class von David Pownall (1981) sowie die Oper Dmitri oder Der Künstler und die Macht von Hans-Klaus Jungheinrich und Luca Lombardi (2000) verarbeiten in ganz unterschiedlicher Weise Personen- und Zeitgeschichte und vermitteln dabei Aufschlüsse über die Šostakovič-Rezeption ihrer jeweiligen Entstehungskontexte.

(Osteuropa 8/2006, S. 137–156)