Titelbild Osteuropa 11-12/2006

Aus Osteuropa 11-12/2006

Polen im EU-Binnenmarkt
Eine Bilanz nach zwei Jahren

Mechthild Schrooten

Abstract

Nach zwei Jahren EU-Mitgliedschaft fällt die Bilanz für Polen überaus positiv aus. Das Bruttoinlandsprodukt ist kräftig gestiegen, die Inflation gebremst, die Arbeitslosigkeit zurückgegangen. Ursache ist eine starke Binnennachfrage. Der Handel mit den EU-Staaten ist hingegen kaum mehr gewachsen, da Polen schon lange vor dem EU-Beitritt eng mit den westeuropäischen Volkswirtschaften verflochten war. Positive Impulse liefern dagegen die Gelder aus den Struktur- und Kohäsionsfonds.

(Osteuropa 11-12/2006, S. 127–132)