Titelbild Osteuropa 8/2005

Aus Osteuropa 8/2005

Demokratiepflege
Die raison d’être der politischen Bildung

Siegfried Schiele

Abstract

Die politische Bildung in Deutschland, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf breiter Basis aufgebaut wurde, gerät zunehmend in Schwierigkeiten. Die Schließung der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung Ende 2004 war für Insider ein beunruhigendes Signal, hat die breitere Öffentlichkeit bislang jedoch nicht beschäftigt. Hat die politische Bildung ausgedient? Die Analyse zeigt, daß sich ihre Aufgaben geändert haben, der Aufgabenbereich in unserer komplexen und komplizierten Gesellschaft und einer globalisierten Welt sogar zugenommen hat. Die politische Bildung braucht umfassendere Ressourcen, muß jedoch auch ein didaktisches und methodisches Instrumentarium entwickeln, um breitere Schichten in der Bevölkerung zu erreichen.

(Osteuropa 8/2005, S. 39–48)